Gunter Ullrich – Ein Leben für die Kunst

Gunter Ullrich (geb. 1925) ist ein deutscher Grafiker und Maler. Seine Kunstwerke haben für die Stadt Aschaffenburg und die Region Mainfranken einen bedeutenden dokumentarischen Wert. Als Chronist seiner Zeit fängt Ullrich jahrzehntelang die Entwicklungsphasen seiner Wahlheimat Aschaffenburg in seinen Kunstwerken ein. Er setzt sich künstlerisch mit dem Zweiten Weltkrieg und den Folgen auseinander und hält die soziokulturellen Ereignisse und Veränderungen der Nachkriegsjahre bis in die heutige Gegenwart fest. Gunter Ullrich zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten der Region Mainfranken und zu ihren wichtigsten Zeitzeugen des 20. und 21. Jahrhunderts. 

Zur Biografie

Zur Galerie

Gunter Ullrich Stiftung Aschaffenburg

Die Gunter Ullrich Stiftung Aschaffenburg (GUSA) hat die Aufgabe, das Werk des Künstlers zu erforschen, bewahren und zu verbreiten und wird von der Stadt Aschaffenburg verwaltet. Die unselbständige Stiftung wurde 2014 gemeinsam von der Familie Ullrich und Vertretern der Stadt Aschaffenburg gegründet und ist seither im Besitz von über 550 Grafiken (u.a. Holz- und Linolschnitte sowie Radierungen). Neben der Bewahrung und wissenschaftlichen Auseinandersetzung ermöglicht die GUSA auch zukünftigen Generationen einen Einblick in das Lebenswerk Gunter Ullrichs und ehrt damit das künstlerische Wirken einer faszinierenden Persönlichkeit.

Zum Werk Gunter Ullrichs

Aktuelles

Aktuelle Monografie „Gunter Ullrich. Graphiker und Maler“ (2015)​

Werfen Sie einen Blick in die aktuellste und aufschlussreiche Monografie über Gunter Ullrich. Sie bietet einen detaillierten Einblick in das Leben und Schaffen des Künstlers. Zudem beinhaltet die Publikation einen umfassenden Auswahlkatalog mit zahlreichen Farbabbildungen seiner Druckgrafiken, Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Collagen.

„Die vorliegende Publikation, erstellt von Kennern und Wegbegleitern Gunter Ullrichs, führt in die Tiefe seines Schaffens ein und blickt darüber hinaus auf sein Lebensumfeld mit seinen gesellschaftlichen Veränderungen. Es entstand auf diese Weise ein Gesamttableau des Künstlers in seiner Zeit.“

Logo Kulturstadt AschaffenburgKulturstadt Aschaffenburg